andromat_henschel_headbanner01.jpg

Die Kreislaufbrecher HBS 460 und HBM 460 sind geeignet um Kreisläufe in kleinere Sektoren zu zerteilen. Die kleineren Sektoren vereinfachen den Weitertransport und begünstigen den Wiedereinschmelzungsprozess. Dies spart Zeit und Energie und reduziert Produktionsstörungen.

HBS 460

Brecher frei festes Ratio 5 3

HBM 460

HBS HBM zusammen festes Ratio

Der Kreislaufbrecher kann entweder separat (HBS 460) oder in Kombination mit einem Manipulatorsystem ANDROMAT® betrieben werden (HBM460).

Brecher Zufuehrung Andromat

Das zu zerbrechende Kreislaufstück wird dem Kreislaufbrecher zugeführt und in einer 3-Punktauflage fixiert. Der Brechvorgang ist so optimiert, dass sich die äußeren Enden des Kreislaufmaterials während des Brechvorganges nach unten in die spätere Fallrichtung biegen.

Um die Einleitung von Kraftrückwirkungen in den Zuführmechanismus zu vermeiden, ist die Bodenplatte des Kreislaufbrechers auf einer Kombination aus Silentblöcken gelagert. Die ideale Arbeitsposition des Kreislaufbrechers ist direkt über der Förderrinne.

Die Schneidemesser bestehen aus hochlegiertem, gehärtetem Material und sind austauchbar. Die Brechkraft in der Messermitte beträgt 460 KN. Die Greiferöffnung beträgt 140 mm.

Template by L.THEME | powered by www.it-son.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok